GEW Wilhelmshaven

15. Juli 2021

Loyalität, Leidenschaft und Lokalpatriotismus.

Ein Gespräch mit Personalleiter Steffen Abel über Mitarbeiter, Motivation und Mehrwert.

Wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, ist bereits eine Runde weiter im Bewerbungs-Karussell. Ein Termin, dem die meisten trotzdem mit gemischten Gefühlen entgegensehen. Vorfreude trifft hier auf Nervosität. Wie gut, wenn in einem solchen Moment ein Personalleiter wie Steffen Abel vor einem sitzt, der sich noch ganz genau daran erinnern kann, was ihm selbst in dieser Situation so alles  durch den Kopf gegangen ist. 2018 bewarb sich der Wirtschaftswissenschaftler um die Stelle des Personalreferenten bei der GEW  Wilhelmshaven GmbH. Heute leitet der 32-Jährige den Stab Personal.

Was ist Ihnen aus Ihrem Bewerbungsgespräch bei GEW Wilhelmshaven in Erinnerung geblieben?

Erstmal habe ich 20 Minuten im Auto auf meinen Termin gewartet. Vor lauter Aufregung war ich einfach viel zu früh da. Zehn Minuten vorher sind okay. Eine halbe Stunde war allerdings definitiv zu viel. Das Gespräch führte damals unser Geschäftsführer Josef Thomann. Mit den beschriebenen Aufgaben und Herausforderungen konnte ich mich sofort identifizieren.

Für mich war die Zusage von GEW Wilhelmshaven daher wie ein Sechser im Lotto. Denn hier kann ich sehr intensiv mit Menschen zusammenarbeiten und lerne dadurch ihre individuellen Vorstellungen für ihre Karriere kennen. Daraus entwickeln wir maßgeschneiderte Laufbahnen, die sowohl für den Mitarbeiter als auch für unser Unternehmen positiv sind. Das sorgt auf allen Seiten für einen hohen Grad an Berufszufriedenheit.

Sie werben damit, dass Sie Ausbildungshelden suchen. Für welche Bereiche gilt das?

Für jede Sparte bei uns, in der wir Nachwuchs benötigen. Zum einen sind das Kaufleute für Büromanagement, zum anderen  Fachinformatiker für Systemintegration. Neu hinzugekommen ist die Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik. Hierbei kooperieren wir mit einem Unternehmen aus Wiesmoor. Im Allgemeinen bilden wir aus, um die Absolventen weiter im Hause zu  beschäftigen. Dazu setzen wir beispielsweise auf Ausbildungspaten, damit sich unsere Neuzugänge von Anfang an gut aufgehoben und somit  wohlfühlen. Eine Laufbahn von der Lehre bis zur Leitungsfunktion ist infolgedessen bei uns nicht unüblich.

Welche Gründe liefern Sie heutigen Bewerbern, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden?

Als Energieversorger sind wir ein Unternehmen mit Zukunft: Nicht zuletzt die aktuelle Corona-Pandemie zeigt deutlich, dass wir  krisensichere Arbeitsplätze garantieren. Das ist jedoch nicht der einzige Grund, warum viele unserer rund 200 Mitarbeiter ihr gesamtes Arbeitsleben bei uns bleiben. Ein weiterer Pluspunkt ist die Förderung, die bei uns traditionell groß geschrieben wird. Und zwar unabhängig  von der Dauer der Betriebszugehörigkeit. Deshalb haben wir vor einigen Monaten mit der GEW-Akademie eine digitale  Weiterbildungsmaßnahme eingeführt. Im Programm  haben wir insgesamt 130 unterschiedliche Schulungen, an denen unsere Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit teilnehmen können. Das ist ein echter Mehrwert. Die klassische Fortbildung, wie die Meisterschule oder den Wirtschaftsfachwirt, gibt es natürlich weiterhin. Ebenso wie Zuschüsse für bestimmte Qualifizierungen. Beim dualen Studium waren wir  übrigens seinerzeit Vorreiter. Seit 1999 bieten wir unseren Auszubildenden in Zusammenarbeit mit der Hochschule Emden/Leer an, ihren  Bachelor im Bereich „Business Administration“ zu machen.

Doch bevor man bei Ihnen durchstarten darf, gilt es beim Vorstellungsgespräch zu überzeugen.

Um es gleich vorwegzunehmen: Gute Noten oder eine Top-Ausbildung sind nicht alles. Vom Typ her müssen die Kandidaten gut ins Team  passen und hinter unseren Werten und Visionen stehen. Schließlich werden sie nicht nur Kollegen, sondern ebenso Botschafter unseres  Unternehmens.

Als Arbeitgeber spielen wir diesbezüglich mit offenen Karten. Das erwarten wir genauso von unseren Bewerbern. Sie müssen authentisch sein. Uns ist ausgesprochen wichtig, dass die zukünftigen Mitarbeiter gemeinsam mit uns etwas bewegen wollen. Wir wünschen uns von ihnen Loyalität, Leidenschaft und Lokalpatriotismus. Es muss einfach ein guter Mix aus Persönlichkeit, Motivation und Verbundenheit zur Region sein.

zurück zur Übersicht

Störung melden

Störfallnummern

Schnelle Hilfe rund um die Uhr.

Strom
04421 404-777

Gas
04421 404-666

Wasser
04421 404-444

Kontakt

Kunden-Service
Telefon: 04421 404-404
service@gew-wilhelmshaven.de

Rückruf anfordern

Alle Ansprechpartner

WhatsApp

Fügen Sie Ihrem Telefonbuch

0176 1440 4444

hinzu und nutzen Sie unseren persönlichen Kundenservice via WhatsApp.

Jetzt hinzufügen

Facebook

Vor Ort

Kundenzentrum

Nahestraße 6
26382 Wilhelmshaven

Montag – Donnerstag
8:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
8:00 bis 13:00 Uhr

Unsere Standorte

FAQ FAQ

Wir rufen Sie in Kürze zurück.

[contact-form-7 id="9272" title="Rückruf anfordern"]

Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne.

GEW Wilhelmshaven

Kunden-Service

Unsere Berater

X