GEW Wilhelmshaven

2. Februar 2018

2.000 Leuchtkörper ausgetauscht

GEW Wilhelmshaven stellt in seinen Gebäuden auf LED-Leuchtmittel um. Damit spart der Energieversorger 250.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr.  Wir berichten, wie das gelungen ist.

Michael Reiss und Karlheinz Hoffmann wechseln ein Leuchtmittel

Jedes Unternehmen braucht gute Geister. Sie sind genauso unverzichtbar wie die Rädchen im Schweizer Uhrwerk und arbeiten ebenso wie diese im Hintergrund. Und zwar, präzise und leise, damit das Tagesgeschäft reibungslos läuft. Bei der GEW gehört dazu unter anderem die „Gruppe Liegenschaften und Fuhrpark“, die zum Bereich Netze gehört: Marcel Oltmanns, Michael Reiss, Nils Burzinski und Karlheinz Hoffmann. Ein vierköpfiges Team. Einem Kleeblatt gleich. Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft bestehend aus einem Anlagenmechaniker, einem Industrieelektroniker, einem Tischler und einem Gärtner. Eine optimale Zusammensetzung aus Fachleuten, die sich gegenseitig ergänzen und unterstützen.

Das Team tauscht 2.000 Leuchtmittel aus

Bei der GEW Wilhelmshaven sind sie zuständig für alle Gebäude des Energieversorgers angefangen vom Verwaltungsareal mit seinen 38.000 Quadratmetern, dem Lager, den beiden Wasser- und drei Umspannwerken bis hin zum Blockheizkraftwerk auf dem Marinestützpunkt sowie dem historischen Wasserturm an der Bismarckstraße und dem neuen Wasserbehälter an der Utterser Landstraße. Hinzu kommen die rund 500 Strom- und Gasstationen im gesamten Stadtgebiet. „Wir haben ein unwahrscheinlich abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Kein Tag gleicht dem anderen“, beschreibt Gruppenleiter Marcel Oltmanns das Arbeitspensum des Quartetts.

Gerade haben die Vier ein Großprojekt abgeschlossen: „Die GEW stellt seit knapp drei Jahren ihre komplette Beleuchtung auf LED um.“ Das bedeute aber nicht, so Michael Reiss, einfach nur „Lampe raus, Lampe rein“, sondern sei ziemlich aufwändig. Insgesamt mussten 2.000 Leuchtkörper ausgetauscht werden: Downlights, Flatpanels und Pendelleuchten. „Letztere sind oft über drei Meter lang und dementsprechend schwer. Da benötigt man jede Hand“, bringt es Karlheinz Hoffmann auf den Punkt.

Stromverbrauch um 35 Prozent gesenkt

Überhaupt ginge die Energiewende nur Hand in Hand. Davon ist das Team überzeugt. Und auch davon, dass man manchmal erst investieren muss, um zu sparen. „Es ist schon spannend“, findet Nils Burzinski, „wie sich die Preise für LED-Leuchtmittel geändert haben. Als wir 2015 anfangen haben, kosteten sie noch zwei Drittel mehr als heute“. Inzwischen ist das Mammutvorhaben abgeschlossen. „Im ersten Jahr haben wir den Stromverbrauch bereits um neun Prozent reduzieren können. Inzwischen liegen wir bei 35 Prozent“, freut sich Marcel Oltmanns.

Insgesamt werden dadurch bei der GEW 250.000 Kilowattstunden eingespart. Damit kann man übrigens 60 Durchschnittshaushalte ein Jahr lang mit Strom versorgen, 250.000 Maschinen Wäsche waschen oder 17,50 Millionen Menschen jeweils eine Tasse Kaffee kochen. Das entspricht in etwa der Gesamtbevölkerung Nordrhein-Westfalens. Zahlen, die beeindrucken. Für das GEW-Team sind sie aber vor allem eines: „Der Beweis dafür, dass die Energiewende funktioniert, wenn jeder mit gutem Beispiel voran geht.“

Das Team Liegenschaften tauschte 2.000 Leuchtmittel bei der GEW Wilhelmshaven und legte damit die Grundlage für eine Stromersparnis von 35 Prozent: von links Michael Reiss, Nils Burzinski, Marcel Oltmanns und Karlheinz Hoffmann.

zurück zur Übersicht

Strom steigt, Erdgas sinkt

Strom steigt, Erdgas sinkt

Unterm Strich bleiben die Energiekosten für…

weiterlesen
Kindersprint 2019

Kindersprint 2019

Zum dritten Mal rennen die Grundschulkinder in …

weiterlesen

Störung melden

Störfallnummern

Schnelle Hilfe rund um die Uhr.

Strom
04421 404-777

Gas
04421 404-666

Wasser
04421 404-444

Kontakt

Kunden-Service
Telefon: 04421 404-404
service@gew-wilhelmshaven.de

Rückruf anfordern

Alle Ansprechpartner

WhatsApp

Fügen Sie Ihrem Telefonbuch

0176 1440 4444

hinzu und nutzen Sie unseren persönlichen Kundenservice via WhatsApp.

Jetzt hinzufügen

Facebook

Vor Ort

Kundenzentrum

Nahestraße 6
26382 Wilhelmshaven

Montag – Donnerstag
7:30 bis 17:30 Uhr

Freitag
7:30 bis 14:30 Uhr

Unsere Standorte

FAQ FAQ

Wir rufen Sie in Kürze zurück.

Ihr Name

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail

Ihre Nachricht

Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne.

GEW Wilhelmshaven

Kunden-Service

Unsere Berater

X